iglu

teambildung

outdoor

event

Anleitung für den Iglubau

Iglubauer Flip erklärt die ersten Schritte:


Iglubau Anleitung Schritt 1: Steinbruch und Iglubauplatz vorbereiten

   

Schritt 1: Vorbereitung

Günstigen Bauplatz finden mit genügend und kompaktem Schnee, wenig Wind, Abendsonne, Aussicht...

Die Iglubewohner legen sich nebeneinander in den Schnee, mit einer Schnur oder dem Skistock wird der Iglu-Innenradius gemessen und markiert. Bei zu wenig kompaktem Schnee (< ~1 m) muss der lockere Schnee durch medidatives Stampfen gepresst werden. Bei genügend Schnee kann dieser weggeschaufelt werden.

Schritt 2: Schneeziegel sägen

Die Ziegel sollen möglichst gleichmässig sein. Ein Block misst etwa 60x45x15 cm (Länge der Säge x 3/4 der Säge x Griff). Der Iglubau wird etwas vereinfacht, wenn zu Beginn dickere Blöcke benutzt werden. Ein Block ist stark genug, wenn man ihn etwas hochwerfen kann und er beim Fangen (mit ausgestreckten Armen) nicht zerbricht.

TIPP: Je weiter der Steinbruch desto schlepp!
TIPP: Investiere Zeit in einen guten Steinbruch!
TIPP: Schneeziegel nie an den Ecken halten!

 

Iglubau Anleitung Schritt 2: Schneeziegel mit Schneesäge sägen

Iglubau Anleitung Schritt 3: Erste Reihe Schneeziegel setzen

 

Schritt 3: Die erste Reihe des Iglus setzen

Das Fundament muss gut gestampft sein, damit die Blöcke bei zunehmendem Gewicht nicht einsinken. Schon bei der ersten Reihe muss man mit der Schnur oder dem Skistock, welcher im Zentrum fixiert ist, den Radius überprüfen.

TIPP: Je Pflaume desto instabiler.
TIPP: Ist das Iglu gross genug oder gar zu gross?
TIPP: Die Kugeloberfläche nimmt im Quadrat des Radius' zu!

Schritt 4: Spirale(n) schneiden

Nun kommt der schmerzhafteste Schritt: Schneide zwei Spiralen in deine erste Reihe: Knie dich im Zentrum hin und schneide einen Halbkreis von der Liegefläche her aufwärts weg. Verfahre mit dem zweiten Halbkreis ebenso.

TIPP: Rechtshänder fällt es leichter, wenn die Spirale im Gegenuhrzeigersinn ansteigt.

 

Iglubau Anleitung Schritt 4: Schneeziegel zur Spirale schneiden

Iglubau Anleitung Schritt 5: Schneeziegel anpassen und setzen

 

Schritt 5: Ziegel an Ziegel setzen

Nun geht es Ziegel für Ziegel weiter. Dabei muss darauf geachtet werden, dass jeder Ziegel auf seinen beiden unteren Ecken gut steht sowie an der oberen Ecke sich am letzten Ziegel anlehnen kann. Mit der Säge kann man die Kontaktflächen vergrössern. Beim Setzen der Ziegel immer den Innenradius kontrollieren.

Animation: Schneeziegel setzen

Schritt 6: Spirale(n) hochziehen

Jetzt geht es immer weiter so. Das wichtigste dabei ist, die Neigung stets dem Radius anzupassen. Bevor du keine Blöcke mehr reinreichen kannst, versorge den Iglubauer mit genügend Blöcken, sodass er das Iglu alleine von innen fertigbauen kann.Zu guter letzt wird ein Ziegel über das verbleibende Loch gesetzt und von innen mit der Säge eingepasst.

TIPP: Wenn man keinen Kühlturm bauen möchte, sollte der Radius konsequent eingehalten werden.

 

Iglubau Anleitung Schritt 6: Schneeblock für Block Igluwand hochziehen

Iglubau Anleitung Schritt 7: Eingangstunnel schaufeln

 

Schritt 7: Iglubauer befreien, Eingang schaufeln

Ganz wichtig: Die Oberkante des Eingangs muss tiefer sein als die Liegefläche, damit die Wärme im Iglu bleibt und nicht durch den Eingang entweicht. Deshalb gräbt man von innen und aussen je ein Loch, welche genügend tief miteinander verbunden werden.TIPP: Der Iglubauer im Iglu drinn benötigt eine Schaufel - und zwar schon bevor der letzte Ziegel gesetzt wurde.

Schema: Eingang

Schritt 8: Löcher stopfen

Je nach Bauart bleiben grössere oder kleinere Lücken offen. Damit die Wärme im Iglu bleibt, müssen diese mit Keilen und anderem kompakten Schnee geschlossen werden.

TIPP: Damit es innen weniger resp. gar nicht tropft, können die vorstehenden Ecken weggeschliffen werden. So fliesst allfälliges Schmelzwasser den Wänden entlang ab.

 

Iglubau Anleitung Schritt 8: Löcher und Fugen zwischen den Schneeziegel dichten


Schritt 9: Weitere Iglus bauen

Wer nach dem Iglubau noch gerne etwas drum herum baut, erhält hier eine Inspiration aus unserem Yeti Village 2013. Ein Schneepalast mit überdachter Säulenhalle im Zentrum von 6 Schlafiglus, Küche und Aufenthaltsiglu. Viel Spass dabei:


Nächste Events

Partner

 

Iglubau-Shop

 

Informiert bleiben