iglu

teambildung

outdoor

event

Ernährung

Durch den Schnee zu stapfen, ein Iglu zu bauen und Schnee zu Schaufeln ist anstrengend. Vergisst man dabei, genügend zu trinken und zu Essen, macht man bald schlapp.

Trinken

Selbst wenn Du Deinen Wärmehaushalt mit dem Zwiebelschalenprinzip so im Griff hast, dass Du nicht schwitzen musst, brauchst Du viel Flüssigkeit. Die körperliche Betätigung sowie die trockene Luft löst ein Bedarf von ca. drei Liter pro Person und Tag aus. Dazu musst jede Menge Schnee geschmolzen werden - am besten in der Küche auf dem Vergaserkocher.

Schnee enthält keine Mineralien. Deshalb sollte der Tee gesüsst, oder eine salzige Bouillon gemacht werden. Auch Vitaminbrausetabletten sind sehr praktisch und zweckmässig.

Immer wieder ein Becher Tee oder Bouillon

Essen zwischendurch

Draussen im Schnee darf man endlich das tun, was man zuhause eben nicht sollte: immer wieder was zwischendurch essen. Damit die Bequemlichkeit nicht siegt, hat es sich als günstig erwiesen, immer etwas süsses und etwas salziges in der Jackentasche zu tragen - und natürlich immer wieder davon zu essen.

Warme Mahlzeiten

Einfache warme Mahlzeiten sind schnell zubereitet, geben Energie und Wärme und heben die Stimmung!

Bei Winteraktivitäten ist der Menüplan eine Gradwanderung. Wenn man mehrere Tage unterwegs ist, muss das ganze Essen mitgetragen werden. Da sollte man wo immer möglich Gewicht sparen und auf stark wasserhaltige Speisen möglichst verzichten. Auf der anderen Seite kann die Beschränkung auf Pulver- und Trockenfutter mit der Zeit etwas unlustig werden. Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist die Kochzeit: je länger das Essen kochen muss, desto länger hat man Hunger und desto mehr Benzin wird verbraucht, welches wiederum getragen werden muss. Salz und andere Gewürze nicht vergessen!

Menübeispiele:

  • Rührei (aus Volleipulver) mit Speck
  • Porridge (geröstete Haverflocken) mit Nüssen und/oder getrockneten Früchten, Milch (aus Vollmilchpulver)
  • Beutelsuppen, evtl. mit Wurst und Knäckebrot
  • (Vor-)Gekochter Schinken mit Kartoffelstock und gedörrten Bohnen
  • Fertige Teigwarengerichte
  • Polenta mit Käse, Landjäger und getrockneten Tomaten
  • Gefriergetrocknete Mahlzeiten aus dem Outdoor Geschäft (sehr leicht, aber teuer)

Nächste Events

Partner

 

Iglubau-Shop

 

Informiert bleiben